Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

Postkarte "Claus Singmann"
Postkarte "Claus Singmann"

Sabine Turner


2018

(Hits: 10)

Gefunden: 12 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 12.

2018 01 Das Möllerdenkmal auf dem Elseyer Klippchen (Burgweg). Eingeweiht am 7. Mai 1814, erinnert es an Johann Friedrich Möller (1750-1807), in die Geschichte eingegangen als Pfarrer von Elsey, politischer Schriftsteller und Heimatforscher. Foto: Widbert
2018 01 Das Möllerdenkmal auf dem Elseyer Klippchen (Burgweg). Eingeweiht am 7. Mai 1814, erinnert es an Johann Friedrich Möller (1750-1807), in die Geschichte eingegangen als Pfarrer von Elsey, politischer Schriftsteller und Heimatforscher. Foto: Widbert (winnit)
2018

2018 02 Als ein Letmather die “Hohenlimburger Kalk-Werke” in Oege betrieb: Foto der Belegschaft um den Inhaber Heinrich Happe im Jahre 1897 oder 1896. Foto: Hohenlimburger Kalkwerke GmbH
2018 02 Als ein Letmather die “Hohenlimburger Kalk-Werke” in Oege betrieb: Foto der Belegschaft um den Inhaber Heinrich Happe im Jahre 1897 oder 1896. Foto: Hohenlimburger Kalkwerke GmbH (winnit)
2018

2018 03 Iserlohn. Die Archiv-Aufnahme vom Mai 1986 zeigt im Altstadtviertel (von links) die Bauernkirche (ev. St.-Pankratius-Kirche), das damalige Haus der Heimat (heute Stadtmuseum) und die beiden Türme der Obersten Stadtkirche (ev. Marienkirche).
2018 03 Iserlohn. Die Archiv-Aufnahme vom Mai 1986 zeigt im Altstadtviertel (von links) die Bauernkirche (ev. St.-Pankratius-Kirche), das damalige Haus der Heimat (heute Stadtmuseum) und die beiden Türme der Obersten Stadtkirche (ev. Marienkirche). (winnit)
2018

2018 04 Das Gebäude des einstigen Gasthofs August Boecker, Herrenstraße 4 in Hohenlimburg, über Jahrzehnte unter dem Namen “Alt Limburg” als Gaststätte, zuletzt als “Café-Stübchen” ein Begriff. Nach seiner Renovierung 2017 wiedereröffnet, heißt es heute “
2018 04 Das Gebäude des einstigen Gasthofs August Boecker, Herrenstraße 4 in Hohenlimburg, über Jahrzehnte unter dem Namen “Alt Limburg” als Gaststätte, zuletzt als “Café-Stübchen” ein Begriff. Nach seiner Renovierung 2017 wiedereröffnet, heißt es heute “ (winnit)
2018

2018 05 Haus Letmathe, Hagener Straße 62, 58642 Iserlohn-Letmathe. Das Gebäude ist Domizil der Stadtbücherei Iserlohn, Zweigstelle Letmathe, sowie des Städtischen Museums Haus Letmathe. Die Aufnahme zeigt das Haus an einem Sonntag, zu einem Zeitpunkt der
2018 05 Haus Letmathe, Hagener Straße 62, 58642 Iserlohn-Letmathe. Das Gebäude ist Domizil der Stadtbücherei Iserlohn, Zweigstelle Letmathe, sowie des Städtischen Museums Haus Letmathe. Die Aufnahme zeigt das Haus an einem Sonntag, zu einem Zeitpunkt der (winnit)
2018

2018 06 „Fremde Impulse“ konnten manchmal aus der „Nachbarschaft“ stammen – so reichte es im 17. und 18. Jahrhundert, über „die Wupper zu gehen“, um ins Ausland zu gelangen. Reformierte Solinger Klingenschmiede beispielsweise verließen in den 1660er Jahre
2018 06 „Fremde Impulse“ konnten manchmal aus der „Nachbarschaft“ stammen – so reichte es im 17. und 18. Jahrhundert, über „die Wupper zu gehen“, um ins Ausland zu gelangen. Reformierte Solinger Klingenschmiede beispielsweise verließen in den 1660er Jahre (winnit)
2018

2018 07 Luftbildpanorama des Schmetterling-Untersuchungsare​als am Steltenberg. Foto: Hans Blossey, Juli 2016
2018 07 Luftbildpanorama des Schmetterling-Untersuchungsare​als am Steltenberg. Foto: Hans Blossey, Juli 2016 (winnit)
2018

2018 08 Schloss Hohenlimburg, aufgenommen bei einer Ballonfahrt am 30. April 2005 (von Ost). Foto: Friedhelm Siegismund
2018 08 Schloss Hohenlimburg, aufgenommen bei einer Ballonfahrt am 30. April 2005 (von Ost). Foto: Friedhelm Siegismund (winnit)
2018

2018 09 Über den Teich des Lenneparks geht der Blick auf das Hallenbadgebäude. Das mit Schiefer verkleidete Bauwerk rechts ist das Haus Iserlohner Straße 15. An seiner dem Lennepark zugewandten Seite trägt es die Jahreszahl 1801. Foto: Widbert Felka, 21.
2018 09 Über den Teich des Lenneparks geht der Blick auf das Hallenbadgebäude. Das mit Schiefer verkleidete Bauwerk rechts ist das Haus Iserlohner Straße 15. An seiner dem Lennepark zugewandten Seite trägt es die Jahreszahl 1801. Foto: Widbert Felka, 21. (winnit)
2018

2018 10 Pfarrkirche St. Kilian zu Letmathe, Südansicht. Foto: Widbert Felka, 6. März 2018
2018 10 Pfarrkirche St. Kilian zu Letmathe, Südansicht. Foto: Widbert Felka, 6. März 2018 (winnit)
2018

2018 11 Ev.-luth. Kirche Elsey und Kurienhäuser Im Stift (v. West, Sundernhof). Die Archivaufnahme vom Februar 1985 zeigt die ursprüngliche Erscheinungsform der Natursteinfassade des Hauses Nr. 35 (li.) mit der markanten Kennzeichnung “Anno 1789”, noch oh
2018 11 Ev.-luth. Kirche Elsey und Kurienhäuser Im Stift (v. West, Sundernhof). Die Archivaufnahme vom Februar 1985 zeigt die ursprüngliche Erscheinungsform der Natursteinfassade des Hauses Nr. 35 (li.) mit der markanten Kennzeichnung “Anno 1789”, noch oh (winnit)
2018

2018 12 Wintervergnügen auf der Lenne im alten Hohenlimburg. Ölgemälde von Claus Singmann (Ausschnitt), im Jahre 2013 zudem Motiv der vierten Folge von Grußkarten zur Weihnachtszeit.
2018 12 Wintervergnügen auf der Lenne im alten Hohenlimburg. Ölgemälde von Claus Singmann (Ausschnitt), im Jahre 2013 zudem Motiv der vierten Folge von Grußkarten zur Weihnachtszeit. (winnit)
2018

     



Bilder pro Seite: 

 

RSS Feed: 2018 (Neue Bilder)